2012
07.10

Der preisgekrönte Duisburger Fotograf Uwe Weber zeigt einen Querschnitt seiner Arbeiten und sozialen Projekte. Die Teilnehmer erfahren Hintergründe und Entstehungsgeschichte der gezeigten Aufnahmen.
Am 27. September 2012 gibt der mit dem renommierten World Press Photo Award 2011 ausgezeichnete Fotograf Uwe Weber, Einblicke in die Entstehung seiner Arbeiten. In dem Düsseldorfer Studio Visual Pursuit, Am Heerdter Hof 26A, zeigt Weber in einem vierstündigen Workshop von 19.30 bis 23.30 Uhr einen Querschnitt seiner außergewöhnlichen Foto-Projekte.

Unter anderem präsentiert Weber an diesem Abend sein 2011 prämiertes Bild der Duisburger Loveparade-Katastrophe und erklärt die Hintergründe seiner Entstehung. Uwe Webers Bilder sind von einem tiefen Verständnis der menschlichen Würde geprägt. Für seine Ausstellung „Mensch Bruckhausen“ hat er über Jahre hinweg den dahinsiechenden Duisburger Stadtteil und seine Bewohner im Schatten der Hochöfen portraitiert. Seine Fotos – ob von prominenten Musikgrößen (Lemmy, Courtney Love, Sonic Youth) oder den Schülern einer Boxschule – erzählen davon, wie offen und respektvoll Uwe Weber den Menschen begegnet. Es gelingen ihm faszinierend authentische Einblicke in Welten, die Außenstehenden sonst verschlossen bleiben. Weber wird auch von seinem viel beachteten jüngsten Projekt, einem Foto-Kurs mit geistig behinderten Jugendlichen, erzählen und die beeindruckenden Ergebnisse kommentieren.

Der Workshop beginnt um 19.30 Uhr und endet um 23.30 Uhr. Getränke sind in der Teilnahmegebühr von 24 Euro enthalten. Da die Teilnehmerzahl des Workshops bewusst begrenzt ist, wird um eine verbindliche Anmeldung bis zum 17. September 2012 gebeten. Anmeldungen bitte per E-Mail an
contact (at )zeitraster.de

Weitere Informationen zu Uwe Weber und seinen Arbeiten finden Sie auf:
www.zeitraster.de

Visal Pursuit Studio Düsseldorf

%d Bloggern gefällt das: